Die Kreishauptversammlung ergänzt den Kreisvorstand und stimmt sich für die Kommunalwahl ein

Auf seiner mit 32 teilnehmenden Mitgliedern gut besuchten Kreishauptversammlung am letzten Samstag wurde der Kreisvorstand wieder vervollständigt.

Dabei stellte sich auch der bisherige Kreissprecher Peter Münch nach seinem Rücktritt dem Mitgliedervotum. Bei einem Gegenkandidaten wurde er mit 21 zu 11 Stimmen wieder in das Amt gewählt. Zum Stellvertreter wählten die Mitglieder den Gegenkandidaten für das Sprecheramt, Peter Lutz (Oberursel) und als Schatzmeister Gerd Arenz (Weilrod). Weiterhin wurden hinzugewählt Michael Beyerbach (Wehrheim), Thomas Langnickel (Kronberg) und Henning Thöne (Bad Homburg).

Auf der diskussionsreichen aber dennoch harmonischen Versammlung diskutierten die Mitglieder die Arbeit des Kreisvorstandes seit Amtsbeginn, die durchweg als erfolgreich aufgefasst wurde. Daran soll in Vorbereitung auf die Kommunalwahl angeschlossen werden.

Kernthema sollen dabei u. a. die Finanzen sein. Aber auch um die Themen Bildung, Zuwanderung und Verkehr.

Peter Münch, Sprecher AfD Kreisverband Hochtaunus

Posted in Kreisverband.