Zum Vortrag Dr. Gauland

Schön, dass die Medien hier und da doch in der Lage sind, zu erkennen, dass die bei der AfD vermuteten Hetzer und Rassisten in Wahrheit nicht vorhanden sind.

Wer die AfD kennt oder sich mit ihr auch nur ein wenig auseinandergesetzt hat, war sicher nicht enttäuscht über den Vortrag von Dr. Alexander Gauland, der die heutige Lage in Deutschland und in Europa in Bezug zu der historischen Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert setzte.

Eventuell waren die vom Gutmenschen-Wunschdenken etwas verblendeten Jugendlichen darauf auch nur nicht gefasst, wahrscheinlich lag es aber eher daran, dass sie so viel Tiefgang in einer Diskussion einfach nicht gewohnt sind. Insoweit hat sie der Vortrag vielleicht sogar überfordert. Es zeigte sich aber deutlich, dass sie über die Herangehensweise der AfD an die bestehenden Probleme erstaunt waren.

Letztendlich hat auch diese Veranstaltung wieder gezeigt, dass die AfD einen wesentlichen Beitrag zur politischen Diskussion leistet und dass die von der AfD formulierten Lösungsansätze gut durchdacht sind. Damit wird auch klar, dass die von den Jugendlichen gezeigten Transparente keinen Bezug zur AfD hatten. Vielleicht haben das die jungen Menschen, die an der Versammlung teilgenommen haben, ihren Mitstreitern draussen vor der Halle mal auseinandergesetzt.

zum Artikel Taunuszeitung

Posted in Kreisverband.